Erntemaschine

Aus Gronkh-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel bezieht sich auf die Erntemaschine an sich, nicht auf die Folgen des Let’s Plays, in denen an ihr gebaut wurde.
Blick von der Spitze der Berghütte

Die Erntemaschine ist eine Maschine, die aus mehreren treppenförmig angeordneten Feldern besteht, die automatisch durch einen über Pistons entriegelten Wasserstrom abgeerntet werden. Sie wurde in den Folgen #443 bis #449 erbaut und in der Folge #463 das erste Mal in Gang gesetzt. Die Maschine befindet sich in der Nähe des Bauernhauses und der Berghütte. Später wurde daneben auch die Eierfarm gebaut.

Gronkh hatte schon früher eine Version der Erntemaschine in einer KopieKopieKopieKopie gezeigt. Sie hatte einen etwas anderen Aufbau: Die Wasserabflüsse waren vorher seitlich, sodass die geernteten Produkte einen langen Weg hatten, bis sie unten ankamen. Durch die Beta-Updates (genauer in 1.9 Pre-release 6) wurde der Wasserfluss geändert, deswegen schob Gronkh die Idee der Erntemaschine etwas beiseite. Durch das Erscheinen von Minecraft 1.0.0, nahm Gronkh die Idee der Erntemaschine wieder auf und setzte sie um. Seit Folge #770 ist nun auch eine Kakao Erntemaschiene an dieses System angeschlossen.

In Folge #848 wurden alle Felder vom Netz genommen. Ab diesem Zeitpunkt war diese Erntemaschine außer Betrieb. Sie wurde durch eine neue, gigantische Maschine ersetzt.


Weizen statt Geizen! Aus der melonigen Not heraus und weil wir unsere Bauernhof-Tiere nicht töten wollen, entstand diese halbautomatische Erntemaschine. Nach Vorbild japanischer Reisfelder werden hier verschiedene Feld-Ebenen geflutet und automatisch abgeerntet. Das Bepflanzen erfolgt leider noch manuell.

Gronkh Gronkh.de

Ernte

Die Erntemaschine funktioniert folgendermaßen: Jedes einzelne Feld ist gerade so lang, dass der entriegelte Wasserstrom immer auf das nächste untenliegende Feld strömen kann. Die so abgespülten Samen sowie das Getreide sammeln sich am Fuß der Felder, wo auch der Hebel zur Betätigung der Pistons ist, und werden aus einer zentralen Öffnung ausgegeben.

Bei einer Ernte kommen rund 350 (Stück) Weizen zusammen – genug Material für über 115 Brote. Aufgrund dieses hohen Ertrags wird höchstwahrscheinlich kein Ausbau der Felder erfolgen.

Trivia

  • Die Folge, in der die Maschine das erste Mal in Gang gesetzt wurde, hat mehr als 400.000 Aufrufe – weit mehr als andere Folgen in diesem Zeitraum.
  • In Folge 802 begann Gronkh die Erntemaschine auch mit Zuckerrohr zu kombinieren, jedoch brach er dieses Vorhaben ab und begann kurz darauf mit dem Bau einer neuen und größeren Erntemaschine, welche auch ein eigenes Häuschen besitzten soll.
  • Mittlerweile hat Gronkh die Erntemaschine abgerissen und eine vorzeitige Steinstadt dorthin verlegt.

Bilder