Monsterfalle

Aus Gronkh-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das originale Dungeon (Folge #004)

Die Monsterfalle war ursprünglich ein Spinnen-Spawner, den Gronkh gleich in den ersten Folgen des Let's Plays nahe seines Spawnpunktes an der Oberfläche fand. Dies kommt nur sehr selten vor.

Durch das 1.1-Update ist der obere Teil des Häckslers, der nach und nach einem Hügel ähnelnd zugebaut wird, in einem bedrohlichen Rot gefärbt. Dies erweckt den "Eindruck eines Höllenschlundes".

Inzwischen in der vierten oder fünften Generation angekommen, ist die Monsterfalle eines der ersten Dinge, die im Let’s Play gebaut wurde. Rings um den direkt zu Anfang gefundenen Spawner herum entstand hier über die Zeit der Häcksler mit seinen Spawning Ground und schließlich die XP-Maschine (XPM).

Gronkh Gronkh.de


Erste Version: Die Kaktusfalle

Die Kaktusfalle von unten (Folge #019)

Die Kaktusfalle ist die erste Falle, die Gronkh unter den Mobspawner gebaut hat. Ab Folge #005 war sie in Planung, erbaut wurde sie in den LP-Folgen #012 bis #018.

Zur Tötung der Spinnen nutzte Gronkh mehrere Wasserströme, die eine Etage tiefer in einer Sammelstelle mündeten. Durch den Aufbau der Kaktusfalle kam es jedoch zu einem nicht allzu großen Ertrag: Seide (Faden) blieb hängen und wurde nicht weggespült.

Zweite Version: Der Häcksler

Aufgrund dieser Schwierigkeiten entschloss Gronkh sich, einen Häcksler zu bauen. Damit begann er in der Folge #175, wo er aus der früheren Sammelstelle den ersten Spawning Ground entwickelte. Bis zur Folge #199 zog sich der Bau des Häckslers hin, zwischenzeitlich machte er eine Spawning-Etage offscreen und zeigte dafür eine Folge, in der er träumt, den Shooter "Left 4 Dead 2" mit Minecraft-Texturen zu spielen. Die Folge heißt "Links Vier Tot Zwei".

Mit Fertigstellung des Häckslers begann die zweite Staffel.

Als Eingang des Häckslers dient eine kleine Hütte mit mehreren Kisten und einem Bett. Die komplette obere Ebene, die Hütte eingeschlossen, wird nun nach und nach zugebaut, sodass alles wie ein natürlicher Hügel wirkt.

Dritte Version: Die XP-Maschine

Links unten liegt die Maschine verborgen.

Nach Vorbereitungen in der KopieKopieKopieKopie begann Gronkh mit dem Umbau des Häckslers zur XP-Maschine. Die Erfahrungspunkte braucht er zum Beispiel zum Verzaubern seiner Gegenstände im Keller des Bauernhauses. Der Umbau geschah zusammenhängend in acht Folgen, beginnend mit Folge #537.

In der ersten Folge ('Vorbereitung') wurden erst die Wasserzuläufe entfernt, dann sollten die Lavaströme beseitigt werden, da diese nicht mehr benötigt werden. Dabei strömte blöderweise Lava auf und sickerte bis unten in den Sammelraum. Die nachfolgenden Aufräumarbeiten erwiesen sich als schwer, da sich die Lava durch kleine Missgeschicke immer weiter verbreiten konnte.

Vierte Version: Die Arena

Die vierte Version der Monsterfalle (Folge #1246)

In Folge #769 hatte Gronkh die Idee, die oberste Zuschauer-Etage der Monsterfalle zu einer Arena umzubauen. Das heißt, am Tötungs-Mechanismus würde sich nichts ändern, denoch erhält die Falle dadurch ein komplett neues Erscheinungsbild. Der gesamte Boden wurde mit Holz verlegt, es wurden Wände gezogen. Mit den vier Mittel-Treppen angefangen, setzte er rund um den mittleren Glasblock mit dem Spawner weitere Treppen, die als Sitzbänke fungieren sollen. Mit „Ralley-Streifen“ aus roter Wolle, ein paar Zäunen, Stützbalken unter der Tribüne und weiteren Details, wie ein Wartungsräumchen, schmückte er die Monsterfalle hin und wieder aus. In Folge #800 begann Gronkh einen Rundgang um die Arena zu bauen, an welchem sich Verkaufsstände befinden sollen, diese seien aber aufgrund der Größenverhältnisse nicht realisierbar.