Let's Play Together Livestream

Aus Gronkh-Wiki
(Weitergeleitet von Livestream)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Icon Ueberarbeiten.svg Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite angegeben.
Das offizielle Logo der Show

Der Let's Play Together Livestream ist eine Liveshow, die mit Gronkh und Sarazar vom 18. Mai 2012 bis zum 28. November 2014 jeden Freitag um 18 Uhr auf der Video-Plattform MyVideo übertragen wurde.

Während die ersten beiden Livestreams etwa eine Stunde umfassen, soll ab dem dritten die Länge auf 2 Stunden (und eventuell mehr) angehoben werden, was allerdings bisher noch nicht geschah. Ab dem fünften Livestream war die Ausstrahlung auch in High Definition (HD) möglich. Damit wurde ein Meilenstein in der Geschichte des Livestreams gesetzt. Außerdem werden alle Folgen mit der Zeit auf einem eigenen offiziellen YouTube-Kanal hochgeladen.

Fabian Siegismund im Studio[1]

Seit Herbst 2013 sitzt auch Fabian Siegismund mit in der Regie. Das erste Mal sprang er für Rumpel ein, als dieser im Urlaub war. In der Neuauflage ab dem 20. März 2015 wird er gemeinsam mit David Hain anstelle von Gronkh und Sarazar moderieren.[2]

Während der Laufzeit von The Mansion fand der gewohnte Livestream nicht statt. An Stelle dessen wurde jeden Freitag Abend zu einer späteren Uhrzeit ein Google-Hangout auf dem Mansion-Kanal veranstaltet.

Inhalte

Pre-Show

Zirka eine halbe Stunde vor dem eigentlichen Beginn der Sendung läuft eine Pre-Show, in der Gronkh und Sarazar gerne interessante Geschichten und Hintergründe des Live-Streams erzählen, auch ein Studio-Rundgang fand schon mit einer tragbaren Kamera statt.

News der letzten Woche

Am Anfang des Livestreams verlesen Gronkh und Sarazar die Themen, die die Gamingwelt in der letzten Woche bewegte. Dabei wird teilweise auch mit Witz gearbeitet.

Wettbewerbe/Verlosungen

Ebenfalls oft anzutreffen ist dieser Teil im Let's Play Together. Egal, ob die schönsten Bilder, das beste Foto oder die genialste Idee einen Preis bekommt, nehmen immer sehr viele Leute daran Teil. Im Livestream selber zeigen Gronkh und Sarazar neben den Gewinnern auch noch andere tolle Einsendungen.

Community Game

In fast jeder Show haben Gronkh und Sarazar mit der Community eine Runde Minecraft Hunger Games oder das Community Games das jede Sendung ein anders ist. Dazu wird eine eigener Server mit einer Whitelist oder Password genutzt, dazu muss man sich auf der Internetseite lptlive.de anmelden und dann wird man per Zufallsprinzip ausgewählt und erhält per Mail die Serveradresse.

Livestream Serverbesuche

Gronkh und Sarazar besuchen einen Minecraftserver, um ihn vorzustellen. Damit ihnen aber die Wahl nicht so schwer fällt, haben sie ein Projekt hervorgerufen: Man kann nun bei MyVideo ein Video über seinen Server hochladen. Damit das Video als alleinige Severvorstellung für den Livestream gilt, muss der Titel diesen exakten Wortlaut ohne Anführungszeichen beinhalten:

LPT: Mein Minecraft Server

MyVideo http://gronkh.tv

Dieses Projekt wurde aber vorerst still gelegt.

Let's Trash

In dieser Reihe des Livestreams testen Gronkh und Sarazar ein streng geheim gehaltenes sehr schlechtes Spiel an, das jedoch so schlecht ist, dass man viel lachen kann.

Vorbereitungen

Die Bitte nach einem Livestream war schon seit langem bei der Community groß, weshalb schon viele Wochen vor dem ersten Livestream Vorbereitungen für ein derartiges Event getroffen wurden. Es war die Rede von einem Livestream 2.0, bei dem HerrDekay besonders viel mitgearbeitet hat. Die gesamte Planung war mit sehr viel Arbeit verbunden, um alles so professionell wie möglich zu gestalten.[3]

Es wurde bewusst MyVideo den üblichen Livestream-Anbietern vorgezogen, da Gronkh und Sarazar dort direkte Ansprechpartner in der Nähe haben. Außerdem wird ihnen dort ein kleines Studio sowie die benötigte Technik und Bandbreite zur Verfügung gestellt bekommen. Manuel alias SgtRumpel ist zuständig für die Regie, Produktion und Redaktion.

Studio

Bis zur 24. Folge wurde noch aus einem Büroraum zum Studio umfunktionierten gesendet. Ab der 25. Folge folgte der Umzug in das Studio 4 der nobeo Studios nach Köln-Hürth. Außerdem sind in diesem Studio auch die andern Web-TV Shows von MyVideo untergebracht, wie PietSmiet's Hard Reset. In der Pre-Show zur 30.Folge zeigten Gronkh und Sarazar das gesamte Studio[4].

Neuauflage 2015

Am 28. November 2014 kam die hundertste und gleichzeitig letzte Ausgabe mit Gronkh und Sarazar.[5] Die Winterpause sollte genutzt werden, um ein "neues" LPT vorzubereiten.[6]

Am 13. März 2015 wurde bekannt gegeben, dass in der Neuauflage, die seit dem 20. März gesendet wird Fabian Siegismund und David Hain anstelle von Gronkh und Sarazar moderieren werden.[2] Zudem finden die Livestreams seit Folge 103 donnerstags statt.

Sondersendungen

Last Man Standing

Hauptartikel: Last Man Standing

Last Man Standing handelte es sich um eine Sondersendung, die im Livestream die in der Nacht vom 1. auf den 2. März 2013 von 18:00 bis 02:00 Uhr stattfand.Inhalt war hierbei der Wettbewerb der beiden Teams Teams Let's Play Together (#TeamLPT) und Team Piet Smiet's Hard Reset (#TeamHR) in den unterschiedlichsten Games gegeneinander Spielten.

Let's Play Together Metro Last Light

Let's Play Together Metro Last Light
LPT Metro Last Light.jpg
Veröffentlichung: 17.05.2013
Länge: 00:33:29
Ansehen auf:
Myvideoicon.png YouTubeIcon.png

Am 17. Mai 2013 um 23 Uhr fand die Sondersendung zu Metro Last Light statt, wobei dieses Special nur eine Aufzeichnung war und aufgrund der FSK18 Einstufung von Metro Last Light nur ab 23 Uhr im Let's Play Together Livestream gezeigt wurde konnte.Allerdings kann man sich die Aufzeichnung auf MyVideo nur in der Zeit von 23 Uhr bis 6 Uhr morgens aufrufen, auf YouTube ist keine Beschränkung. Außerdem wurde dieser Livestream auch mit Trailer im TV beworben.Gronkh und Sarazar moderierten zusammen die Sendung, wobei Gronkh auf Grund seines begonnen Let's Plays zu Metro Last Light die meiste Zeit das Games in der Sendung gespielt hatte.

LPT XXL

Hauptartikel: LPT XXL

Wie auch im Vorjahr fand 2013 in Köln die Gamescom, die größte Spielemesse Europas, statt. Doch neben vielen Ständen und Ausstellern gab s noch ein ganz besonderes Event, nämlich den XXL-Livestream mit Gronkh, Sarazar und SgtRumpel.

Liegenbleiben

Liegenbleiben war ein Event am Sonntag, den 4. Mai 2014, an dem die "gemütlichste Demo aller Zeiten" für den Frieden statt finden sollte. Diese wurde von Axe gesponsort, mit dem Hintergrund, dass an diesem Tag weltweit Frieden herrscht, wenn alle in ihren Betten liegen bleiben. Im Werbespot sah man den Rapper Cro, die Aussenseiter, Gronkh, Sarazar, Daniel Budimann und Simon Krätschmer, die einen Tag im Bett verbrachten. Dazu gab es einen Sonderlivestream auf MyVideo mit Gronkh, Sarazar und zwei Wildcard-Teilnehmern, die zwei Stunden lang verschiedene Videospiele in eigenen Betten spielten, die im LPT-Studio aufgestellt wurden. Es gab auch eine Liveschaltung nach Berlin, wo Daniel Budimann bei dem Fernsehsender joiz zu Gast war. Dort moderierten ebenfalls alle aus dem Bett.

Resonanz

Die Ankündigung des Livestreams wurde überaus positiv aufgenommen (3500 Gefällt-mir-Angaben beim Facebook-Post), da so ein Event schon lange herbeigesehnt wurde. Der Wunsch danach war einzelnen Aussagen zufolge sogar größer als der, nach einer neuen Let's-Show-Folge.

Episoden

Hauptartikel: Let's Play Together Livestream/Folgen

Ab der zweiten Sendung lief fast wöchentlich die Show bis aufgrund des Urlaubs im März 2013 von Gronkh und Sarazar sowie der Besuch der E3 2013 in den USA, in dieser Zeit fand kein Livestream statt.

Pläne

HD (✔)

Bis zum 4. Livestream wurde selbiger nur in der Auflösung 480p ausgestrahlt. Ab dem 5. gibt es die Option, sich den Stream in HD anzusehen. Dazu noch ein kleiner Trailer auf YouTube

Länge (✔)

In der 41. Folge vom 10.5.2013 wurde die Sendung erstmals 2 Stunden lang. Verlängert wegen eines Communityprojektes.

Weitere Personen (✔)

Es wurde weiterhin geplant, weitere Personen einzuladen. So waren erstmals im 6. Livestream "Die Aussenseiter" als Gäste dabei. Eigentlich sollten sie schon ab dem 5. Livestream Mitstreiter haben, aber es hatte dann doch nicht geklappt.

Links

Einzelnachweise

  1. Facebookseite von Fabian Siegismund
  2. 2,0 2,1 Let's Play Together kommt zurück!, hochgeladen am 13. März 2015
  3. Minecraft-Folge #593
  4. Pre-Show 30.Folge Youtube
  5. Folge 100 auf MyVideo
  6. Facebook-Post von Let's Play Together, 21. Januar 2015, abgerufen am 7. Februar 2015
Von „https://gronkh-wiki.de/index.php?title=Let%27s_Play_Together_Livestream&oldid=22064